Von Natur aus Partner

Keine Beere ohne Kunststoff?
Von wegen!

Wer heute noch denkt, dass die Welt der Beeren nicht ohne Kunststoffschale auskommt, der liegt ordentlich daneben. Mit unserer nachhaltigen, siegelfähigen Kartonschale liefern wir dafür einen stichhaltigen Beweis:

 

  • unser Karton-Rohstoff stammt aus FSC-zertifizierten Quellen
  • alle Bestandteile der Verpackung sind voll recyclingfähig
  • je nach Produkt ist dabei zwischen 75% und 86% weniger Plastik nötig als bisher
  • jährlich reduzieren wir damit 35.000 kg Plastik, was 1,75 Mio. Plastiktüten entspricht
  • natürlich bietet unsere Schale einen optimalen Produktschutz und bestes Shelf-Life

Nachhaltig vorangehen:
unsere Ziele

Mit unseren Beeren und Pilzen sind wir immer hautnah dran an der Natur und ihren Erzeugnissen. Da liegt es in der Natur der Sache, dass wir uns ambitionierte Ziele setzen, um unserer gesellschaftlichen Verantwortung gerecht zu werden. Als Mitglied im Umweltpakt Bayern arbeiten wir fleißig daran, für zunehmend mehr Nachhaltigkeit in unserem Unternehmen zu sorgen:

 

  • schon heute vermeiden wir Kunststoffverpackungen, wo es uns möglich ist und arbeiten gemeinsam mit unseren Lieferpartnern daran, den Kunststoffanteil in unserer Lieferkette weiter zu verringern
  • bis Anfang 2023 werden mindestens 20% der von uns gehandelten Bio-Heidelbeeren in nachhaltigen Kartonschalen angeboten
  • wir haben begonnen, unseren PKW-Fuhrpark auf Hybrid- und Elektrofahrzeuge umzustellen und werden dies bis 2025 abschließen
  • wir setzen Mehrweg-Umverpackungen ein, wo immer dies möglich ist
  • als Teil der Gemüsering-Gruppe unterstützt Früchte Widmann die zentralen Nachhaltigkeits-Ziele des Gemüsering Stuttgart und verfolgt diese, soweit möglich, auch am eigenen Standort.

 

Nachhaltiger Wirtschaften:
Leitlinien der Gemüsering-Gruppe

Seit 2021 verpflichten wir uns darüber hinaus den Leitlinien der Gemüsering-Gruppe zum nachhaltigen Wirtschaften. Um dies zu bestätigen, wird unser Unternehmen in Kürze nach dem ZNU-Standard „Nachhaltiger Wirtschaften“ zertifiziert. 

Mehr Informationen über Nachhaltigkeit in der Gemüsering-Gruppe finden Sie hier.